#10 International Health Forum

Der interaktive Konsument
als Schlüssel für neue
Ertragspotenziale

Alle Jahre

Der interaktive Konsument
als Schlüssel für neue
Ertragspotenziale

Stimmen und Eindrücke

Sprecher

Chris Middleton

Managing Director, futurescoaching, Orgeval/France

Nach seinem Studium der Sozialwissenschaften an der Universität in London ging Chris Middleton zur internationalen Pharmaziegruppe Boots – dort war er von 1987 bis 1992 tätig – im Bereich Consumer Strategy und Mergers and Acquisitions.

Im Jahr 1992 zog Chris Middleton nach Frankreich und arbeitete als Corporate-Strategy-Manager für die Kosmetikkette Sephora. Die Karriere des in Frankreich lebenden Engländers umfasst globale strategische Aufgaben für Marktforschungsfirmen und eine amerikanische Einzelhandelsgruppe. Als ausgewiesener Experte im Bereich OTC Health Care gründete Chris Middleton seine eigene Marketing- Beratungsfirma futurescoaching. Er betreut u. a. Kunden wie Merck und Unilever.

Mehr

Prof. Dr. Ph. D. Lars Perner

Assistant Professor of Clinical Marketing, Marshall School of Business, University of Southern California, Los Angeles/USA

Lars Perner, geboren in Dänemark, studierte politische Wissenschaften an der California Polytechnic State University und absolvierte dort seinen MBA im Bereich Marketing.

Nach seiner Promotion an der USC Marshall School of Business in Los Angeles im Jahr 1998 übernahm Lars Perner dort die Funktion Assistant Professor of Clinical Marketing; er forscht und lehrt im Bereich Consumer Behavior zur Psychologie des Marketings mit folgendem Schwerpunkt: Wie verhält sich der Konsument während des Einkaufs oder bei anderen Marketing- Entscheidungen? Die Expertise von Lars Perner besteht darin, die Einblicke in das Verbraucherverhalten für Unternehmen strategisch nutzbar zu machen.

Mehr

Sarv Khunkhuna

Head of Business Strategy Development, Consumer Health Healthcare Boots, Nottingham/UK

Schon als Pharmaziestudent startete Sarv Khunkhuna seine Karriere bei Boots. Der Apotheker arbeitete zunächst in einem Boots-Store in einer größeren englischen Stadt und später als District- und Regionalmanager für alle Boots-Stores in England.

In das Headquarter von Boots in Nottingham kam Sarv Khunkhuna in seiner Funktion als Store Development Manager und später Head of Retail Operations. In seiner heutigen Rolle als Healthcare- Business-Development- Manager ist es seine Aufgabe, die Strategie von Boots als weltweit agierendem Apothekenbetreiber für die Zukunft auszurichten. Dazu analysiert Sarv Khunkhuna die Wachstumspotenziale in den globalen Gesundheitsmärkten, um diese als Health- und Wellness-Agenda in den Boots-Stores umzusetzen.

Mehr

Dr. Frank Schirrmacher

Mitherausgeber Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt

Dr. Frank Schirrmacher studierte Germanistik, Anglistik, Literatur und Philosophie an der Ruprecht- Karls-Universität in Heidelberg und an der Universität Cambridge. Studienaufenthalte in Montpellier und an der Yale-University in den USA folgten.

1989 avancierte Dr. Schirrmacher zum Leiter der Redaktion Literatur und Literarisches Leben bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung als Nachfolger von Marcel Reich Ranicki; 1994 wurde Dr. Frank Schirrmacher Nachfolger von Joachim Fest als Mitherausgeber der FAZ, zuständig für das Feuilleton. 2004 erschien sein Bestseller „Das Methusalemkomplott“. Auch sein aktuelles Buch „Payback“, worin Schirrmacher die grenzenlose Nutzung des Internets kritisiert, wurde ein Bestseller.

Mehr

David Vinjamuri

President Thirdway Brand Trainers, New York/USA

David Vinjamuri ist außerordentlicher Professor für Marketing an der New York University und Präsident der Firma Third Way Brand Trainers, ein auf Marketing und Branding spezialisiertes Beratungsunternehmen mit Sitz in New York.

David Vinjamuri’s Profil basiert auf 18 Jahren Erfahrung im Bereich Marketing und Management bei Fortune- 100-Firmen, wie Johnson & Johnson und Coca Cola. David Vinjamuri studierte am Swarthmore College in Philadelphia und an der Fletcher’s School of Law and Diplomacy, einer Eliteakademie für das Studium internationaler Beziehungen in Massachusetts. David Vinjamuri’s Buch „Accidental Branding“ war mehr als 130-mal ein Thema in renommierten Medien wie Reuters und Business Week.

Mehr

Wir wollen Ihnen die optimale Funktion und Qualität dieser Homepage bieten. Zur Messung der Reichweite und zur Optimierung von Inhalten setzen wir sogenannte Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf ihrem Rechner gespeichert werden. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie umfassende Informationen - einschließlich der Möglichkeit, der Speicherung von Cookies zu widersprechen. Indem Sie weiter unsere Homepage nutzen, stimmen Sie dieser Datenverarbeitung zu. Das können Sie jederzeit wieder ändern.